Home

Kiwanis Club Zofingen - Herzlich Willkommen

996664_10152139290554673_478150748_n-2.jpg
100Y_KC.jpg

In der Schweiz sind fast 7’000 Mitglieder in beinahe 200 lokalen Clubs mit der KIWANIS-Idee verbunden. Kiwanerinnen und Kiwaner wollen in ihren Zielen durch uneigennützige Dienste eine bessere Gemeinschaft bilden helfen, national und weltweit nach der Definition «Kiwanis ist eine weltweite Organisation von Freiwilligen, die sich aktiv für das Wohl von Kindern und der Gemeinschaft einsetzen». Am 30. Juni 2014 organsiert der KIWANIS Club Zofingen bereits zum 18. mal das einmalige und einzigartige «New Orleans Meets in Zofingen». Der KIWANIS Club Zofingen spendet den Reinerlös des New Orleans vollumfänglich an soziale Institutionen der Region und engagiert sich zudem auch als Model Club im globalen ELIMINATE-Projekt von KIWANIS International zur Bekämpfung der mütterlichen und frühkindlichen Starrkrampf-Erkrankung (Tetanus).

Der KIWANIS Club Zofingen trägt die KIWANIS-Ideale durch seine 35 Mitglieder aus den verschiedensten Berufsgattungen. Viele Mitglieder des KIWANIS Clubs Zofingen gehören einer Kommission an, die sich um Veranstaltungen, wie zum Beispiel das New Orleans Meets in Zofingen, Sozialaktionen, die Mittelverteilung und die Gewinnung neuer Mitglieder kümmern.

Wir treffen uns jeweils am ersten und am dritten Dienstag im Monat zu gemeinsamen Veranstaltungen in unserem Clublokal Hotel Krone in Aarburg. Die Veranstaltungen umfassen Referate, Besichtigungen, Ausflüge oder ganz einfach gemeinsame Mittag- oder Nachtessen. Der Club legt grössten Wert auf die politische und konfessionelle Unabhängigkeit und engagiert sich daneben in unterschiedlichsten sozialen Projekten in der Region Zofingen. So findet jedes Jahr ein Unterhaltungsabend mit der Behindertensportgruppe Plusport statt. Im Jahr 2014 werden wir Plusport bei der Organisation und der Ausrichtungen des kantonalen Behindertensporttages in Rothrist unterstützten. Auf der Hochwacht im Mühletal existiert seit einem Jahr der „Kiwanis-Platz“, der Teil des „Atemwegs“ ist. Ein Projekt, das gemeindeübergreifend ein einzigartiges Erlebnis für Natursuchende in unseren Wäldern ergeben wird.

Kiwanis Club Zofingen unterstützt den Challenge Camps Verein und die HPS Zofingen

Ein weiteres Mal empfängt Challenge Camps Verein die HPS Zofingen auf der Trinermatten. Dieses Jahr werden die Fussballtage finanziell durch den Kiwanis Club Zofingen unterstützt, der dazu einen Teil des Reinerlöses aus dem „New Orleans meets in Zofingen 2013“ dafür verwendet.

Für den Präsident Walter Bloch und den Präsident der Sozialkommission Markus Lanz war sofort klar, dass die bestens organisierten Fussballtage genau der Satzung von Kiwanis International „Serving the children of the world“ entsprechen und somit war es keine Frage, dass ein solcher toller Anlass gerne unterstützt wird.

Das Programm der zwei Tage ist klar strukturiert und die Ausrüstungen für die Kinder liegen klassenspezifisch in den Garderoben bereit. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe sind bereits Insider und wissen, dass das Trainerteam vom Challenge Camps Verein wieder ein anspruchsvolles Programm zusammengestellt hat. Nach dem intensiven Warm-up werden die Technikparcours absolviert. Das taktische Vorgehen erlernen die Kicker, unter Anleitung der Trainer, während den Matches. Nebst dem professionellen Arbeiten auf dem Grün, wird beim Challenge Camps Verein auch auf gesunde Ernährung geachtet. So werden an Stelle von Süssigkeiten in den Pausen frisches Obst vom Hofladen verteilt. Die Mittagessen dienen zur Entspannung. Zugleich können die Schülerinnen und Schüler wichtige Spielzüge für die bevorstehenden Matches besprechen. Das erlernte wird am zweiten Tag in Form eines Wettkampfes getestet. Es locken Gold- Silber- und Bronzemedaillen. Am Ende erhält jede Teilnehmerin und Teilnehmer eine Erinnerungstasse, die persönliche Ausrüstung sowie den Ball.

Über den Challenge Camps Verein:

Der gemeinnützige Verein von Challenge Camps wurde im Frühling 2008 durch Sabine und Thomas Hirsiger –Oberholzer gegründet. Damit jedes Kind - unabhängig der finanziellen Möglichkeiten oder dem sozialen Status seiner Eltern – an diesen Camps teilnehmen kann, werden sämtliche Kosten für die Ausrüstung und die Verpflegung über den Verein getragen.

So wurde das Projekt – „behinderte Kinder glücklich machen“ – gestartet. Im Jahre 2009 durften bereits 10 Fussballcamps für behinderte Kinder durchgeführt werden.

 

New Orleans meets Zofingen 2013

New_Orleans_Meets_in_Zofingen_2012__01.jpg

Das 17. New Orleans meets Zofingen 2013 ist Geschichte.

Am Montag, 1. Juli 2013 war es wieder so weit: Auf zwei Bühnen wurde in der Zofinger Altstadt die vielfältige New-Orleans-Musik aus dem Süden der Vereinigten Staaten zelebriert. Sechs Bands haben auf dem Thutplatz und dem Kirchplatz vor fast 10'000 Zuschauern aufgespielt und eine Marching-Band sorgte zwischen den Hauptplätzen für entsprechende Stimmung. Das New Orleans Meets in Zofingen, kurz NOMZ, war 2013 ein voller Erfolg. 20 Stände luden auch dieses Jahr zum kulinarischen Genuss ein. Neben dem beliebten Zofinger Spiess gab es für Vegetarier Pasta und selbstverständlich fehlte auch das Bier nicht im Angebot.

Gemäss einer Online-Umfrage von regiolive.ch besuchen 42 Prozent den Anlass wegen der Musikauswahl. Highlights waren die Dutch Swing College Band, Candye Kane und die einheimische Band Bluesaholics. Das New Orleans meets Zofingen bietet somit auch einheimischen Bands eine Plattform.

Den Reingewinn lässt der Kiwanis Club Zofingen als Organisator verschiedenen sozialen Projekten in der Region zukommen. Begünstigt wird auch das weltweite Eliminate-Projekt von Kiwanis International zur Bekämpfung der mütterlichen und frühkindlichen Starrkrampferkrankung (Tetanus), bei dem die Zofinger als Modellclub mitmachen. Nach Möglichkeit erhalten auch die zehn benachbarten Kiwanis Clubs, die mithelfen, einen Beitrag in ihre Sozialkasse.

Ab sofort können Interessierte auch Mitglied im NOMZ the Club werden. Neben dem Eintritt gibt es einen VIP-Apéro, einen limitierten Sammlerpin sowie weitere attraktive Angebote.

Eliminate

Eliminate_01.JPG
Eliminate2_01.JPG

Sammeltag und Checkübergabe des Kiwanis Club Zofingen für STOPP dem STARRKRAMPF

The Eliminate heisst: KIWANIS will gemeinsam mit UNICEF insbesondere in 38 Ländern der Dritten Welt die Tetanus-Infektion mit der Finanzierung von Starrkrampf-Impfstoff bekämpfen. Der Kiwanis Club Zofingen unterstützt mit 25`000$ diese einmalige Sozialaktion aus dem Reinerlös des New Orleans meets Zofingen. Um das ehrgeizige Ziel von Kiwanis International zu erreichen, sammelten wir noch zusätzlich an diesem Tag um das Leben von vielen Müttern und Kindern zu schützen.

Spielcontainer für die Freizeitanlage Spittelhof

Container_Spittelhof.jpg
Spielcontainer Freizeitanlage Spittelhof

Spielgeräte für Quartierfeste, Kindergeburtstage und andere Anlässe

42 verschiedene Spiele sind fein säuberlich im Kiwanis-Spielcontainer aufbewahrt. Im Hinterhof der Zofinger Freizeitanlage Spittelhof steht neu der weisse Container auf der Wiese. Von der zwei Meter langen Rollbahn, über «Vier gewinnt» im XL-Format bis zu Rasen-Skis – das Angebot an spassigen und sinnvollen Spielgeräten ist breit und sie eignen sich für Quartierfeste, Kindergeburtstage oder andere gesellige Anlässe. Wir hoffen, dass das Spielmaterial den Kindern in der ganzen Region sehr viel Freude bereitet.

Gold-, Silber- und Bronzemedaillen für Plusport

Medaillen_Plusport_2011_01.jpg

Eine besondere GV führte Plusport Zofingen in der Borna in Rothrist durch. Insgesamt waren 126 Personen anwesend. Der Kiwanisklub Zofingen verteilte den fleissigsten Sportlern und Sportlerinnen des Jahres Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Eine junge Tanzgruppe aus Luzern überraschte die Zofinger Plusportler am Schluss der GV mit ihrem Zumba-Auftritt.

Plusport-Fest 2011

Plusport_2011_-_2.JPG

Kiwanis Club Zofingen lud zum Plusport-Fest nach Rothrist ein

Im Rösslisaal hat ein schon traditionelles Herbstfest stattgefunden. Die Sportlerinnen und Sportler des AZB Strengelbach und der Borna Rothrist, mit ihren Betreuern, wurden zum Dankeschön-Fest eingeladen. Walter Bloch, Programmchef des Kiwanis Club Zofingen konnte eine gut gelaunte grosse Familie von 150 Teilnehmenden begrüssen. den Sportlerinnen und Sportlern dankte er für Ihren einsatz. Als die Musik Swiss Express zu Tanz und Polonaise aufspielte, geriet der Rösslisaal buchstäblich ins Zittern.

10'000 für bedürftige Familien

Sozialaktion_Dezember_2010_2.jpg

Kiwanis Club Zofingen übergab Sozialamt 10'000 Franken und 50 mit Lebensmitteln gefüllte Tragtaschen

Aus dem Gewinn des New Orleans meets Zofingen vom 28. Juni dieses Jahres konnte der Kiwanis-Club Zofingen das Sozialamt Zofingen grosszügig beschenken.

Markus Lanz, Präsident des Kiwanis-Clubs Zofingen, und Rolf Freiermuth, OK-Präsident des Anlasses, überbrachten Lebensmittelgutscheine im Wert von 10 000 Franken und 50 Tragtaschen, gefüllt mit Lebensmitteln. Das Sozialamt wird diese grosszügige Spende an bedürftige Familien verteilen.

Cornelia Zürcher, Leiterin Bereich Soziales, und Walter Siegrist, Leiter des Geschäftsfeldes Sozialhilfe, bedankten sich herzlich für diese Spende, die ausgezeichnet in die Vorweihnachtszeit passt. Cornelia Zürcher: «Einiges von der noblen Spende werden wir sicher für die Kinderweihnachten vom Sozialamt einsetzen.» Frau Vizeammann Annegret Dubach, Vorsteherin Soziales und Kultur: «Das Kind braucht Schutzfaktoren. Einer davon ist, das Kind, das nicht auf der Sonnenseite des Lebens.

"Serving the Children of the World"

Domino_2.jpg
Realisierung naturnaher Spielplatz Kinderkrippe Domino Zofingen

Das Credo "Serving Children of the World" leben wir vom Kiwanisclub Zofingen mit der Unterstützung von verschiedenen Sozialprojekten, Einrichtungen und Institutionen in der Region. Nicht nur in finanzieller Art sondern auch mit persönlichem Einsatz.

 

 

Unsere Sozialprojekte beziehen sich auf Kinder, Jugendliche aber auch auf Menschen mit geistigen und körperlichen Einschränkungen.

Goldene Regel

Foto_Plusport_3.11.09_3.jpg
Bunter Abend Plusport AZB und Borna in Rothrist

Die Idee von Kiwanis basiert auf 6 Grundsätzen und der Goldenen Regel:

"Verhalte Dich immer so, wie Du erwartest, dass sich Deine Mitmenschen Dir gegenüber verhalten"

Unsere Kiwanisclub Mitglieder sind Persönlichkeiten, welche gewohnt sind Entscheidungen zu treffen, sich zu engagieren und auch Stellung zu nehmen. Obwohl Beruflich stark belastet, beteiligt sich jedes Mitglied aktiv am Clubleben und in der Realisierung der Sozialprojekte.

Der Kiwanisclub bietet uns viel Freude, Freundschaften und viele bereichernde Kontakte. Wir treffen uns zweimal im Monat zu Meetings über den Mittag und am Abend. Wir hören Vorträge, machen Besichtigungen, Führungen und bilden uns weiter. Wir leben Kultur und lassen uns aber auch kulinarisch verwöhnen. Unsere Meetings regen uns an zum Lachen, nachzudenken aber auch zum Diskutieren. Jeder Anlass ist auf seine Art ein Genuss aber auch eine Bereicherung.

 

New Orleans Meets in Zofingen

NOMIZ.jpg

New Orleans Meets in Zofingen findet seit 1997 jedes Jahr am Montag vor dem traditionellen Zofinger Kinderfest und den Sommerferien statt.

 

In der malerischen Altstadt wird auf zwei Bühnen von gesamthaft rund 40 erstklassigen Musikerinnen und Musikern ein vielfältiges Programm mit Jazz und Blues aus dem Süden der Vereinigten Staaten geboten.

 

Organisiert wird der überregional bekannte Anlass vom KIWANIS Club Zofingen. Der Service-Club verwendet jeweils den gesamten Reingewinn der Veranstaltung für Sozialaktionen.

© 2010 Kiwanis Club Zofingen